LNG Lieferkette

Erdgas ohne Pipeline

 

LNG wird in großen Erdgasproduktionsanlagen hergestellt, wie zum Beispiel in Norwegen oder Katar. Das Erdgas wird in den Förderländern verflüssigt, indem es auf -160°C heruntergekühlt wird, wodurch das Volumen um den Faktor 600 reduziert wird, was die Lagerung und den Transport ermöglicht. Nach Verflüssigung wird LNG aus z.B. Norwegen, Kanada oder dem Mittleren Osten zu europäischen Import-Terminals per Schiff transportiert.

 
 
 

Titan LNG liefert LNG in ganz Nordwesteuropa. Durch unsere europaweiten Beschaffungs- und Lieferaktivitäten kann Titan LNG sehr wettbewerbsfähig Gewerbe-, Schifffahrts- und Transportunternehmen versorgen. Der Transport wird durch zertifizierte Transportunternehmen und ausschließlich durch Fahrer mit ADR Zulassung durchgeführt. Die Anzahl der LNG Terminals, die LKW beladen können, steigt rasant.

Zeebrugge LNG Terminal, Belgien
Rotterdam Gate terminal, Niederlande
Montoir LNG Terminal, Frankreich

Am Kundenstandort installieren wir einen Verdampfer, um das LNG in Erdgas umzuwandeln. So kann LNG wie normales Erdgas genutzt werden. LNG hat einen Energiewert von 11.6 kWh/Nm3, dieser Wert liegt sogar etwas höher als bei Pipelinegas.